регистрация / вход

Немецкие считалочки и стишки для детей

Копилка > считалки Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, wer hat diese Brief’ geschrieben? Den für mich, den für dich, den für Bruder Friederich,

Копилка > считалки

Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben,

wer hat diese Brief’ geschrieben?

Den für mich,

den für dich,

den für Bruder Friederich,

Einen Brief aus der Türkei,

eins, zwei, drei und du bist frei.

Die Mäuse singen,

die Katzen springen

bei uns im Ort.

Doch du musst fort.

Ich und du,

Bäckers Kuh,

Müllers Esel,

der bist du.

Ene, dene, Tintenfass,

geh zur Schul’ und lerne was.

Wenn du was gelernet hast,

komm nach Haus und sag mir was!

Eins, zwei, drei

und du bist frei.

Eine kleine Dickmadam

fuhr einst mit der Eisenbahn.

Eisenbahn, die krachte,

Dickmadam, die lachte.

Eins, zwei, drei

und du bist frei.

Hexe Minka,

Kater Pinka,

Vogel Fu,

raus bist du.

Pippi ist im Garten gegangen.

Wie viel Vögel hat sie gefangen?

Eins, zwei, drei,

du bist frei!

Eins – zwei

Polizei,

drei – vier

wildes Tier,

fünf – sechs

böse Hex’,

sieben – acht

gute Nacht,

neun – zehn,

der muss suchen gehen.

Pinke pank,

die Puppe ist krank,

sie liegt auf der Bank.

Pinke, panke, pu,

raus bist du!

Asterix und Obelix

tun die ganze Woche nichts,

trinken Bier und essen Kuchen,

wer das glaubst, der soll jetzt suchen!

Ezel, Tezel,

wer bäckt Brezel?

Wer bäckt Kuchen,

der muss suchen.

Auf dem hohen Berge

wohnen sieben Zwerge,

haben sieben Kinder,

haben sieben Rinder,

haben sieben Bäume,

haben sieben Räume,

haben sonst noch allerlei –

du bist frei!

Auf de vi, va bunten Berge

wohnen vi, va bunte Zwerge.

Und di vi, va bunten Zwerge

haben vi, va bunte Kinder.

Und die vi, va bunten Kinder

essen jeden Tag ein Ei.

Eins, zwei, drei

und du bist frei!

Eins, zwei, drei, vier,

hinter dem Klavier

sitzt eine Maus,

du bist raus!

In einem Städtchen,

da wohnt ein Mädchen,

das heult immerzu,

fast so wie du.

Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs,

im Walde wohnt die Hex’;

sechs, fünf, vier, drei, zwei,

und kocht den Hirsebrei;

fünf, vier, drei, zwei, ein’;

bald wird er fertig sein.

Eins, zwei, drei,

du bist auch dabei.

In diesem Haus

wohnt eine Maus.

Ich bleib’ hier stehen

und du musst gehen.

Auf dem Berge Sinai

wohnt der Schneider Kikriki,

guckt mit seiner Brille raus,

eins, zwei, drei

und du bist aus!

Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben,

wo ist unsere Katze geblieben?

Heute morgen ging ganz leise

sie zur Mausjagd auf die Reise.

Ach, da kommt sie ja gegangen,

aber sie hat nichts gefangen.

Dumme Mieze, bleib zu Haus’,

du bist raus!

Eins, zwei, drei,

Butter auf den Brei,

Salz auf den Speck

und du musst weg.

Hinter seinem Türchen

sitzt ein Krokodil.

Vater will es holen

mit dem Besenstiel.

Eins, zwei, drei –

du bist frei.

Eine kleine Spitzmaus

lief ins Rathaus,

wollte etwas kaufen,

hatte sich verlaufen.

A, E, I, O, U –

raus bist du!

Копилка > Рифмовка

Es waren mal drei Brüder,

der erste, her hieß Zapp,

der zweite, der hieß Zapplalap,

der dritte, der hieß Zapplalaplalonibi!

Es waren auch drei Schwestern,

die erste, die hieß Zipp,

die zweite, die hieß Zipplilip,

die dritte, die hieß Zippliliplilinibi!

Da nahm der Zapp die Zipp,

der Zapplalap die Zipplilip,

der Papplalaplalonibi die Zippliliplilinibi!

Eins, zwei, drei,

alt ist nicht neu,

sauer ist nicht süß,

Hände sind keine Füß’,

Füße sind keine Hände,

das Lied hat ein Ende.

Wer alle Tage Kuchen isst,

Bonbons und Schokolade,

der weiß auch nicht,

wann Sonntag ist,

und das ist wirklich schade!

Vögel, die nicht singen,

Glocken, die nicht klingen,

Pferde, die nicht springen,

Nüsse, die nicht krachen,

Kinder, die nicht lachen,

was sind das für Sachen?

Dickeri, dickeri, dur,

die Maus sitzt in der Uhr,

die Uhr tickt,

die Maus erschrickt,

die Uhr schlägt drei,

die Maus piepst o wei,

springt plötzlich aus der Uhr.

Dickeri, dickeri, dur.

„Wie spät mag es sein?“,

spricht das Schwein.

„Ein Viertel sieben“,

meckern die Ziegen.

Drei Rosen im Garten,

drei Lilien im Wald,

im Sommer ist’s lustig,

im Winter ist’s kalt.

A B C,

das Kätzchen lief im Schnee,

und als es wieder heimkam,

da hatt’ es weiße Höschen an.

A B C,

das Kätzchen lief im Schnee.

Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben,

wo ist den mein Ball geblieben?

Ist nicht hier, ist nicht da,

ist wohl in Amerika.

Bim, baume, baumen,

Äpfel und Pflaumen,

Birnen und Nüss’

schmecken süß.

Zucker, Rosinen und Mandelkern

isst das kleine Kindchen gern.

Rilli, rilli, rixchen,

dort oben läuft ein Füchschen,

dort oben springt ein alter Hase,

der springt dem Füchschen auf die Nase.

Das Füchschen schreit: Hihi! Hoho!

Wer springt auf meiner Nase so?

Ein Zauberspruch

O mise mause maas,

was ich zuvor besaß.

O mlla mirra mooren,

das habe ich verloren.

O maxi murxi muchen,

da fing ich an zu suchen.

O mele mulle mall,

ich suche überall.

O muckte mickte meckt –

ein Kobold hat’s versteckt!

O mure maure mer.

Ich sprach: „Gib’s wieder her!“

O monne minne menn,

er fragt: „Was willst du denn?“

O mohme mahme miem,

da sagte ich zu ihm:

„O mise mause maas,

was ich zuvor besaß.

O mella mirra mooren

das habe ich verloren…“

Michael Ende

Копилка > Скороговорки

In Ulm, um Ulm und um Ulm herum.

Fliegen fliegen hinter Fliegen.

Hinter Fliegen fliegen Fliegen.

Früh in der Frische

fischen Fischer Fische.

Schneiders Schere schneidet scharf,

scharf schneidet Schneiders Schere.

Zehn Ziegen ziehen zehn Zentner Zucker zum Zoo.

Zum Zoo ziehen zehn Ziegen zehn Zentner Zucker.

Kleien Kinder können keine Kirschkerne knacken.

Eine lange Schlange schlängelt sich um eine lange Stange.

Um eine lange Stange schlängelt sich eine lange Schlange.

Kluge Köpfe kaufen keine kleinen Kleiderknöpfe.

Kleine Kleiderknöpfe kaufen kluge Köpfe nicht.

Bürsten mit schwarzen Borsten bürsten besser

als Bürsten mit weißen Borsten.

Fischer Fritz fischt frische Fische,

frische Fische fischt Fischer Fritz.

Paul packt pausenlos Pakete.

Packt Paul pausenlos Pakete?

Pausenlos packt Paul Pakete.

Esel essen Nesseln nicht.

Nesseln essen Esel nicht!

Tausend Tropfen tröpfeln traurig,

traurig tröpfeln tausend Tropfen.

Lirum Larum Löffelstiel, wer das nicht kann,

der kann nicht viel.

Ein krummer Krebs kroch über eine krumme Schraube.

In meinen Stiefeln stolperte ich über einen spitzen Stein.

Der dicke Dieter trägt den dünnen Dieter.

Bäcker Brösel backt braunes Brot.

Braunes Brot backt Bäcker Brösel.

Barbara bringt braune Brötchen.

Braune Brötchen bringt Barbara.

Hinter Hermann Hannes Haus

hängen hundert Hemden raus,

hundert Hemden hängen raus

hinter Hermann Hannes Haus!

Max wachst Wachsmasken.

Wachsmasken wachst Max.

ОТКРЫТЬ САМ ДОКУМЕНТ В НОВОМ ОКНЕ

ДОБАВИТЬ КОММЕНТАРИЙ [можно без регистрации]

Ваше имя:

Комментарий